Neckar, Rhein, Mosel und Saar – Eine Flusskreuzfahrt für Genießer

Von wegen eine Flusskreuzfahrt ist nur etwas für Senioren… Wir waren eine Woche mit der MS Casanova unterwegs und absolut begeistert. Denn so eine Flusskreuzfahrt ist absolut entschleunigend und sorgt schon am ersten Tag für Entspannung!

Kurzurlaub Kreuzfahrt NIcko Cruises MS Casanova

Für unsere erste längere Flusskreuzfahrt haben wir eine außergewöhnliche Route gewählt. Während die klassischen Touren über die Donau oder den Rhein führen, sind wir von Stuttgart nach Saarbrücken gefahren. Ganze vier Flüsse haben wir dabei bereist: Den Neckar, den Rhein, die Mosel und die Saar.

Unter niedrigen Brücken vorbei an Weinbergen

Das Leben an Bord ist relaxt. Die Temperaturen sind mehr als sommerlich und wir liegen auf dem Sonnendeck. Gemütlich gleitet die MS Casanova über das braungrüne Band des Neckars. Auf der Backbordseite ragen steile Weinberge auf, steuerbords leuchtet der frischgrüne Wald an den sanften Hügeln.

Kurzurlaub Kreuzfahrt NIcko Cruises Flusskreuzfahrt

Bei diesem Traumwetter sind schon zu früher Stunde alle Stühle auf dem oberen Deck belegt. Knapp 80 Flusskreuzfahrer blicken entspannt in Fahrtrichtung. Plötzlich versinkt das weiß-rote Brückenhaus samt Kapitän Lukas Horejsi vollständig im Bauch des Schiffes und zwei Matrosen sprinten auf das Sonnendeck. „Niedrige Brücke voraus“, lautet ihre Warnung und ruckartig ziehen alle die Köpfe ein – wer sich unter dem Reeling-Niveau befindet, ist auf der sicheren Seite.

In langsamer Schleichfahrt unterquert die MS Casanova die schmale Brücke und gleitet auch unter dem soeben hochgefahrenen Tor der nächsten Schleuse hindurch. Ein paar Tropfen kühles Neckarwasser fallen herab, eine herrliche Abkühlung!

Gemütlich: Die MS Casanova

Über den Neckar können nur besonders kleine Kreuzfahrtschiffe fahren – wie die MS Casanova. Das Schiff wurde 2001 für romantische Touren durch die Lagune Venedigs erbaut. Mit 103 Metern Länge, knapp 10 Metern Breite und 48 Kabinen ist es derzeit das einzige Flusskreuzfahrtschiff, das durch die Schleusen und engen Flusswindungen des oberen Neckar passt. Die Vier-Flüsse-Kreuzfahrt von Stuttgart nach Saarbrücken gibt es bei Nicko bereits seit einigen Jahren. Und natürlich ist das Programm auf die Best-Ager zugeschnitten. Kulturelle Ausflüge mit kurzen Wegen, Tanzmusik und Spiele an Bord sind bei den überwiegend älteren und sehr reiselustigen Gästen der Flusskreuzfahrt beliebt. Wir hingegen genießen die Sonne und Ruhe auf den gemütlichen Liegen an Deck und lassen die Weinberge an uns vorbeiziehen – Entschleunigung pur!

Kurzurlaub Kreuzfahrt NIcko Cruises MS Casanova Mosel

„Noch passt die Rettungsweste“, witzelt Kreuzfahrtleiter Bertram Sorge bei der Sicherheitsübung. Sein Humor kommt an, die Gäste lachen und schälen sich bei den warmen Temperaturen aus der dicken Sicherheitskleidung. Spätestens nach dem ersten Dinner weiß jeder, was gemeint ist.

Morgens und mittags gibt es abwechslungsreiche Buffets, am Nachmittag wird Kaffee und Kuchen serviert, abends holen die Köche die jeweilige Umgebung des Schiffs kulinarisch als Drei-Gänge-Menü an Bord. Als Ausgleich steht jeden Tag mindestens ein Ausflug auf dem Programm, alle Details finden die Reisenden auf ihrem Tagesplan in der Kabine.

Highlights entlang der Flusskreuzfahrt

Gleich am ersten Abend erreichen wir Ludwigsburg. Am nächsten Tag geht es zum „Blühenden Barock“ rund um das Schloss Ludwigsburg. Mehr dazu findet ihr hier!

Schloss Ludwigsburg Kurzurlaub
Blühendes Barock in Ludwigsburg

Über Nacht liegen wir im kleinen Ort Lauffen am Neckar, am späten Vormittag des dritten Tages erreichen wir Bad Wimpfen. Auf dem Programm steht ein Stadtrundgang durch den mittelalterlichen Stadtkern der ehemaligen Kaiserpfalz.

Kurzurlaub Flusskreuzfahrt Kreuzfahrt MS Casanova Nicko Cruises
Blick auf Bad Wimpfen

Tag 4 steht ganz im Zeichen der hübschen Stadt Heidelberg. Wir kennen den Ort bereits und spazieren auf eigene Faust zum berühmten Schloss hinauf.

Kurzurlaub Flusskreuzfahrt Kreuzfahrt MS Casanova Nicko Cruises Heidelberg
In Heidelberg legt die MS Casanova direkt in der Stadt an

Unser Lieblingsplatz ist immer noch das Sonnendeck. Nachdem die MS Casanova in Heidelberg abgelegt hat, lassen wir das Landschafts-Kino an uns vorbeiziehen. Ein kurzes Kontrastprogramm bietet die Industriewelt um Mannheim. Hier biegt das Schiff vom gemütlichen Neckar auf die „Rhein-Autobahn“ ab und macht am späten Abend in Mainz fest.

Kurzurlaub Kreuzfahrt NIcko Cruises MS Casanova Bingen Mäuseturm
Vorbeifahrt am Bingener Mäuseturm

Nach der ausgiebigen Stadtführung durch die Rheinland-Pfälzer Hauptstadt am fünften Tag steuert die MS Casanova mit dem Mittelrheintal einen der schönsten Flussabschnitte Deutschlands an. Als der sagenumwobene Felsen von St. Goar in Sicht kommt, schwingt sich auch Bordmusiker Petr mit seinem Akkordeon an Deck und gibt das Loreley-Volkslied zum Besten.

Am Deutschen Eck in Koblenz führt die Route auf die Mosel und den Rest des Tages schippert die MS Casanova entlang steiler Rebhänge bis nach Treis Karden. Auch Tag 6 steht ganz im Zeichen der Mosel. Das Schiff liegt viele Stunden im Weinort Bernkastel-Kues und legt erst gegen Mitternacht wieder ab.

Kurzurlaub Kreuzfahrt NIcko Cruises MS Casanova Bernkastel Kues
Wein-Stopp in Bernkastel-Kues

Am Morgen von Tag 7 erreichen wir Trier – Stadtrundfahrt zum Dom und den Kaiserthermen inklusive.

Kurzurlaub Kreuzfahrt NIcko Cruises MS Casanova Trier 2
Stadtrundgang in Trier

Am Nachmittag biegt Kapitän Lukas Horejsi nach 549 Flusskilometern und 32 Schleusen in die Saar ab. Wie auf dem Neckar herrscht hier deutlich weniger Betrieb, noch 87 Kilometer und sechs Schleusen verbleiben bis zum Zielort Saarbrücken. Ein letztes Highlight der Strecke ist die Saarschleife. Fröhlich grüßt der tschechische Kapitän die Figur des Heiligen Nepomuk vor der letzten Schleuse, in der die MS Casanova ein letztes Mal um einige Meter angehoben wird.

Kurzurlaub Kreuzfahrt NIcko Cruises MS Casanova Saarschleife

Sicher steuert Lukas Horejsi das Schiff unter dem offenen Schleusentor flussaufwärts. Ein letztes Mal tropft das erfrischende Saarwasser auf die Gäste des Sonnendecks hinab und die MS Casanova nimmt Kurs auf Saarbrücken.

Weiterführende Informationen gibt es bei Nicko Cruises.

 

MS Casanova auf einen Blick

Das schmale Schiff ist 103 Meter lang und 9,7 Meter breit und passt somit auch durch kleinere Schleusen. Alle Kabinen sind Außenkabinen mit Klimaanlage, Dusche/WC, TV, Minibar und Safe. Auf dem Oberdeck gibt es große, bodentiefe Panoramafenster und französischem Balkon, die Kabinen auf dem Hauptdeck haben normale Fenster. 96 Passagiere werden von einer 24-köpfigen Crew betreut, an Bord gibt es neben dem großen Restaurant auch einen Salon für den Nachmittagskaffee und ein großes Sonnendeck.

Essen an Bord

Im Reisepreis ist bereits eine Vollpension enthalten. Morgens gibt es ein großes Frühstücksbuffet im Restaurant, zum Mittag- und Abendessen werden Mehrgänge-Menüs pünktlich zu den angegebenen Uhrzeiten am festen Tischplatz serviert. Nachmittags gibt es Kaffee und Kuchen je nach Wetter auf dem Sonnendeck oder im Salon. Ein Getränkepaket für 160 Euro umfasst alle Getränke während der Reise, auch ausgewählte Weine und den Cocktail des Tages.

Landausflüge

Täglich werden ein bis zwei Häfen angelaufen und oftmals ist die Stadt fußläufig erreichbar. Ein Ausflugspaket für 129 Euro umfasst bereits fünf Ausflüge. Weitere Touren sind Bord buchbar.

Hinweis: Der Aufenthalt wurde von Nicko Cruises unterstützt. Der Bericht stellt ausschließlich unsere eigene Meinung dar.

Hast Du auch schon eine Flusskreuzfahrt unternommen? Oder könntest Du Dir so eine Reise vorstellen?

Hat Dir mein Artikel gefallen? Dann teile oder kommentiere ihn – ich freue mich sehr darüber! Und abonniere gleich just luxe Travel per Mail. Dazu kannst Du Dich rechts auf der Seite oder beim Smartphone ganz unten auf der Seite anmelden.

Merken

Written By
More from Brigitte

Verlosung beendet! Das Weinpaket „Junges Franken“ wurde verlost!

Die Blätter der Weinreben sind bunt gefärbt und die Herbstsonne sorgt noch...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.