Kurzurlaub in Franken – Heimat des Bocksbeutels

Mildes Klima, steile Weinhänge und sympathische Winzer – seit mehr als 1200 Jahren prägt der Wein die lockere Lebensart in Franken. Wir haben einen Kurzurlaub in der hügeligen Kulturlandschaft entlang des Mains unternommen und sind über gemütliche Wanderwege zu überraschend modernen Vinotheken, aussichtsreichen Restaurants und einem neuen Skywalk spaziert.

Franken Wanderung zur Vogelsburg Fränkisches Weinland Wein


Meine Highlights in Franken:

♥ Panoramaweg entlang der Mainschleife
♥ Weinprobe bei Georg Zang in Sommerach
♥ Regionale Spezialitäten auf der Vogelsburg genießen


Bocksbeutel steht für Qualität

Wer hat ihn nicht im Keller, den typischen Bocksbeutel? Die bauchige Flasche ist weltberühmt und gilt als das Erkennungszeichen eines klassischen Frankenweins – egal ob es sich dabei um einen Silvaner, Müller-Thurgau oder Bacchus handelt. Nur ganz besondere Lagenweine und ausgewählte Rebsorten dürfen im grünen Bocksbeutel abgefüllt werden, der also ein Garant für Qualität ist.

Franken Bocksbeutel Wein Fränkisches Weinland

Natürlich hat die Region noch viel mehr zu bieten als den klassischen Frankenwein, denn junge Winzer servieren unkomplizierte, fruchtige Weine für alle Tage und hinter dem Siegel „Großes Franken“ verbergen sich die höchsten Qualitätsstufen von Silvaner, Riesling oder Burgunder – und natürlich die feinen, edelsüßen Weine.

Weinbummel an der Mainschleife

Gut ein Drittel der fränkischen Weinberge liegt an den sonnigen Hängen der Mainschleife bei Volkach im Herzen Frankens. Genau hier sind wir den Spuren des Weins gefolgt und auf interessante Rebsortenpfade, aussichtsreiche Panoramawege durch die Weinberge, sympathische Winzer gestoßen.

Franken Mainschleife Weinberge

Übrigens: Nahezu jedes Wochenende gibt es in einem der urigen Winzerorte in Franken ein zünftiges Fest, nicht nur zur Traubenlese im Herbst! Besonders beliebt ist der Weinbummel der Winzergenossenschaft Sommerach, die bereits seit 1901 besteht und heute die Trauben von über 100 Familien zu höchsten Qualitätsweinen verarbeitet. Neben der Verkostung von frischem Secco und klassischen Frankenweinen inmitten der Rebstöcke gehört auch eine Besichtigung des historischen Kellers zum Bummel, bei der das Geheimnis um den Namen des sonnenverwöhnten Sommeracher Katzenkopf gelüftet wird.

Winzerkeller Sommerach

Unser Ausflugstipp: Weinspaziergang hoch über der Mainschleife

Bei strahlendem Sonnenschein spazieren wir vom Marktplatz der historischen Altstadt in Volkach über die Mainbrücke direkt in die Weinberge, die steil über dem Main und der breiten Auenlandschaft aufragen. Vom Panoramaweg eröffnet sich uns ein herrlicher Ausblick über die Weininsel, die vom Altmain und dem Kanal umrahmt wird und auf der die beliebten Weinorte Nordheim und Sommerach liegen.

Franken Mainschleife Wandern Fränkisches Weinland

Einkehrtipp in Franken: Die Vogelsburg

Nach wenigen Kilometern ist die Vogelsburg erreicht, die zum berühmten Würzburger Weingut Juliusspital gehört und fränkische Küche mit Ausblick serviert. Ganz neu ist der „Skywalk“, der allerdings ohne Glasboden einen Rundumblick über die Weinberge und den Main ermöglicht und mittlerweile zu den meistfotografierten Orten in Franken gehört.

Franken Wein Mainschleife Skywalk Vogelsburg

Abstecher zum Weingut Horst Sauer

Gestärkt klettern wir über steile Treppen die Weinhänge hinab bis nach Escherndorf, einem kleinen Weindorf direkt am Main. Zum Ort gehört die wohl heißeste Lage Frankens, der Escherndorfer Lump, und von genau dieser herausragenden Lage stammen die besten Weine vom Weingut Horst Sauer. Mitten im Ort liegen die modernen Verkostungsräume, wir probieren Silvaner, Riesling und Müller-Thurgau. Mein persönlicher Favorit – besonders an heißen Tagen – ist der leichte und unkomplizierte Roting „Just hellrot“ des vielfach prämierten Winzers.

Weingut Horst Sauer

Von Escherndorf geht es mit der Fähre hinüber nach Nordheim am Main zum Weingut von Waldemar Braun. Die Familie hat sich 1985 den Traum vom eigenen Weingut erfüllt und seither werden die Weinberge auf der Weininsel mit viel Leidenschaft bewirtschaftet. Wir verkosten die modernen Frankenweine und eine Besonderheit, den Vagabund, die fränkische Antwort auf den Portwein. Mit einem Abstecher zum Rebsortenpfad geht es entlang von Silvaner- und Domina-Rebstöcken zurück nach Volkach.

Unbedingt besuchen: Das Weingut von Georg Zang

Auf dem Heimweg steht wie bei jeder Reise gen Süden ein Abstecher nach Sommerach auf dem Programm. Seit Jahren besuchen wir regelmäßig den Winzer Georg Zang und verkosten seine jüngsten Weine. Heute führt er uns sogar in sein Allerheiligstes und zeigt uns die Weinkeller seines Guts. Unser diesjähriger Favorit ist der „Understatement“ – ein kräftiger Silvaner!

Weingut Georg Zang

Über das Weinland Franken

Das Fränkische Weinland erstreckt sich auf über 6.000 Hektar Rebfläche zwischen Bamberg und Aschaffenburg, die Weinberge sind zu 80 Prozent mit weißen Sorten bestockt. Die am häufigsten angebaute Rebe ist der Müller-Thurgau, als klassische „Franken-Traube“ gilt jedoch der Silvaner, der hier schon seit Mitte des 17. Jahrhunderts gedeiht. Neben Riesling, Bacchus und Weißem Burgunder werden auch rote Trauben wie der Blaue Spätburgunder oder die Domina kultiviert. Steigender Beliebtheit erfreut sich der Fränkische Rotling, bei dem es sich nicht um eine Rebsorte, sondern um eine erfrischende Weinart handelt, die aus roten und weißen Trauben gepresst wird.

Weiterführende Informationen, Broschüren und Wanderkarten gibt es unter www.fraenkisches-weinland.de

Ach, eine Wanderung durch ein Weingebiet ist immer schön. Was ist denn Dein Lieblingswein?

Hat Dir mein Artikel gefallen? Dann teile oder kommentiere ihn – ich freue mich sehr darüber! Und abonniere gleich just luxe Travel per Mail. Dazu kannst Du Dich rechts auf der Seite oder beim Smartphone ganz unten auf der Seite anmelden.

Merken

Written By
More from Thomas

Zum Winzer Günther Jauch – Das neue Weinschmecker Arrangement von Victor’s Residenz-Hotel

Im Wein liegt wesentlich mehr als nur die Wahrheit: Freude und Genuss...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.