Naturhotel La Casies – Wellness in Südtirol

Wir durchqueren die Südtiroler Ferienregion Kronplatz, fahren am beliebten gleichnamigen Skiberg vorbei und biegen in Welsberg ins Gsiesertal ab. Das breite Tal ist für seine Langlaufrouten bekannt und zahlreiche Sportler gleiten über die gespurten Loipen. Ganz am Ende des Tals im kleinen Ort St. Magdalena biegen wir hinter der Dorfkirche ab und folgen dem Schild „La Casies“ zum neuen Vier-Sterne-Hotel der Familie Steger.

La_Casies_Aussenansicht

Nach 334 Tagen Bauzeit hat das La Casies Mountain Living Hotel im Mai 2015 eröffnet und empfängt seine Gäste mit einer modernen und weiten Lobby.

La_Casies_Lobby

Familie Steger begrüßt uns herzlich und lädt uns in der schicken Lounge zu einem Willkommensdrink ein. Bei einem Prosecco aus dem Trentino genießen wir den fantastischen Ausblick über das Gsiesertal.

La_Casies_Lounge

Die Bar ist modern und gemütlich eingerichtet, einige alte Bauernmöbel und ein altes Klavier sorgen für alpenländisches Flair.

La_Casies_Bar

Zimmer mit Zirbenholz

Wir checken in Zimmer 209 ein und bereits beim Eintreten erschnuppern wir den feinen Duft des verwendeten Zirbenholzes. Während der Fußboden aus gleichmäßiger Eiche gestaltet ist, sind die meisten Möbel aus Zirbenholz gefertigt.

La_Casies_Zimmer

Neben dem offenen Bad mit begehbarer Dusche und großem Waschbecken ist eine Zirbenbaumscheibe angebracht. Der Duft hat eine wohltuende Wirkung auf den Körper und sorgt auch bei uns für einen erholsamen Schlaf.

Mehr über die Wirkung der Zirbe gibt es hier: Die Zirbe – Königin der Alpen.

La_Casies_Zimmer_Zirbe

Hinter der zimmerbreiten Fensterfront erstreckt sich das Gsiesertal. Ab mittags scheint die Sonne auf unseren riesigen Balkon und auf dem gemütlichen Outdoor-Sofa können wir die wärmenden Strahlen des milden Winters genießen.

La_Casies_Balkon

Auch die große Terrasse vor der Lounge ist zur Mittagszeit ein beliebter Platz zum Sonnenbaden.

La_Casies_Terrasse_oben

Regionaler Genuss in allen Gängen

Zur Zimmerbuchung gehört eine alpenländische Verwöhnpension mit großem Frühstücksbuffet, Nachmittagsjause und Viergänge-Menü plus Salatbuffet am Abend. Auf dem Menüplan stehen traditionelle Südtiroler Gerichte wie Pressknödel, Gröstel oder Schlutza, für die das Küchenteam vorwiegend regionale Produkte verwendet. Gemüse und Obst stammen von den Bauernhöfen der Umgebung, Kräuter kommen aus eigener Landwirtschaft. Auf dem Frühstücksbuffet warten frisch gebackenes Brot, Biohonig, hausgemachte Marmelade und frische Milch vom Bauern.

La_Casies_Frühstücksbuffet

Auch im Restaurant hat die Familie Steger die Aussicht ins Gsiesertal in Szene gesetzt und die breiten Fensterfronten lassen viel Licht herein.

La_Casies_Ausblick beim Essen

Moderner Wellness-Bereich

Der tiefblaue Pool lädt schon am frühen Morgen zum Bahnen ziehen ein, hinter den riesigen Panoramafenstern liegt eine große Liegewiese.

La_Casies_Innenpool

Ins Schwitzen kommt man nach dem Wandern oder Skifahren in der finnischen Sauna – natürlich mit Ausblick ins Tal und bei guter Sicht bis zu den Dolomiten hinüber.

La_Casies_Sauna

Im Sommer geht es zum Abkühlen nur wenige Stufen zum Bach hinab zu einer eisigen Dusche unter dem natürlichen Wasserfall. Der ist jetzt im Winter natürlich gefroren und so kühle ich mich mit Crushed Ice und einer kühlen Dusche ab. Der zweite Schwitzgang führt in die angenehme Bio-Kräutersauna, in der ein selbst gemachtes Foto aus den Bergen von Eigentümersohn Patrick auf Glas hängt.

Dazu gibt es ein Dampfbad und eine Infrarotkabine, im Spa-Menü stehen Entspannungsmassagen und Kosmetikbehandlungen mit Südtiroler Naturprodukten.

La_Casies_Massageraum

Aktiv in der Natur

Das reichhaltige Essen muss natürlich mit körperlicher Betätigung ausgeglichen werden und so geht es im Winter mit Eigentümer Sepp zum Schneeschuhwandern, im Sommer gibt es Nordic Walking Touren. Mit dem Auto ist außerdem das Skigebiet Kronplatz mit 116 Pistenkilometern schnell erreicht, die Dorflifte im Gsiesertal laden besonders Familien zu ersten Schwüngen ein. Langläufer können direkt vor dem Hotel direkt auf die Loipe einsteigen.

La_Casies_Langlauf im Gsiesertal

Weitere Informationen:

Details und Buchungsmöglichkeiten für das La Casies Mountain Living Hotel gibt es unter www.lacasies.com.

 

Hinweis: Der Aufenthalt wurde von der Ferienregion Kronplatz unterstützt. Der Bericht stellt ausschließlich unsere eigene Meinung dar.

Written By
More from Brigitte

Zirbenhütte mit Dachsteinblick

Direkt vor der großen Frontscheibe scheint der weiße Hang im Nichts zu...
Read More

8 Comments

    • Der Zirbenduft wirkt sicher nicht bei jedem gleich, aber ich habe tief und fest geschlafen und mir in Südtirol auch ein Zirbenkissen und -öl besorgt. Das liegt jetzt neben meinem Bett zuhause und duftet leicht. Mir tut es auf jeden Fall gut 🙂

    • Ja, es ist wirklich sehr zu empfehlen! Besonders gut waren auch die kulinarischen Spezialitäten aus der Region, die es abends im Verwöhnmenü gab.

  • Dein schöner Artikel macht Lust sofort wieder ins Gsiesertal zu fahren. Hier steht die Zeit noch ein kleines bisschen still und der Alltag hat Hausverbot 🙂

    • Ja, das Tal ist total romantisch. Wir hatten zwar keinen Schnee, aber der Ausblick aus dem Hotel war trotzdem fantastisch!!

  • Hallo Brigitte, ich bin gerade zufällig auf deinen Blog gestoßen und bin ganz begeistert von den vielen tollen Fotos! Ich fahre mit meinem Mann auch in ein paar Tagen nach Südtirol, wir werden dort im Hotel Meran wohnen. Freue mich schon auf die malerischen Landschaften und auch auf die kulinarischen Highlights 😉 Südtirol ist einfach perfekt, wenn man mal ein wenig runterkommen und das Leben genießen will…

    • Danke Dir! Freut mich sehr, dass Dir mein Blog gefällt. Südtirol ist einfach toll, das Hotel Meran kenne ich leider noch nicht. Habt viel Spaß in Südtirol und genießt die vielen tollen Spezialitäten! Lg, Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.