Saree Samui – Traumurlaub auf Koh Samui

Mit dem Katamaran rasen wir von der thailändischen Insel Koh Tao zum Nachbareiland Koh Samui.

Saree_Samui_Strand
Das Boot legt im Norden der beliebten Ferieninsel an, der Steg liegt ganz im Osten von Mae Nam. Von hier sind es nur wenige Meter zum Viersterne-Hotel Saree Samui.

Saree_Samui_Brigitte_Strand

In einem üppigen Gartengelände verteilen sich die 53 Villen des Boutique-Hotels. Jede der traditionell thai-balinesisch eingerichteten Villen bietet auf mehr als 100 Quadratmetern hat einen privaten, uneinsehbaren Garten und offene Wohn- und Badezimmer.

Saree_Samui_Tropical_Villa_Front

Eine Villa mit eigenem Garten

Wir haben uns in einer der 35 „Tropical Villas“ einquartiert, das ist die einfachste Kategorie. Und trotzdem bietet das Zimmer enorm viel Platz! Durch eine kleine hölzerne Haustür geht es in den eigenen Garten, ein offenes Wohnzimmer mit einem frisch gefüllten Obstkorb schließt sich an.

Saree_Samui_Tropical_Villa

Auch vom offenen Schlafzimmer kann man direkt in den Garten spazieren, wem es zu warm ist, der schließt jedoch die großen Glastüren und nutzt die Klimaanlage.

Saree_Samui_Tropical_Villa_Schlafzimmer
Das Bad ist offen – und somit immer herrlich warm. Geduscht wird unter freiem Himmel – ein tolles Erlebnis!!

Saree_Samui_Tropical_Villa_Bad

Neben den „Tropical Villas“ gibt es noch sechs „Beach Front Villas“ mit herrlichem Meerblick, beide Kategorien gibt es dann noch in der Version „Pool Villa“. Acht Garten- und 4 Beach Front-Villen haben einen eigenen, kleinen Pool im privaten Garten, der für Honeymooner ganz traditionell mit Orchideen und Blüten geschmückt wird.

Riesenpool am Strand

Schmale Wege führen durch den tropischen Wald zum Massage-Sala am Strand…

Saree_Samui_Sala

… und zum dunkelgrünen 35-m-Infinity-Pool mit Blick auf die Nachbarinsel Koh Phangan. Im Urlaub bin ich Frühaufsteherin und hüpfe schon um sieben Uhr in den riesigen Pool und ziehe ganz in Ruhe meine Bahnen. Erst gegen halb neun kommen dann die ersten Gäste und reservieren sich eine Liege für den Tag am Strand.

Saree_Samui_Infinitypool

Schwimmen ist im kaum welligen Meer kein Problem, auch Kinder planschen im seichten Wasser.
Nach dem Frühsport spaziere ich von meiner Gartenvilla durch das Resort zum Strandrestaurant. Die meisten Tische bieten einen herrlichen Meerblick und so sitze ich lange bei Omelett und frischen Früchten auf der Terrasse und starte ganz bequem in den Tag.
Für heute habe ich mir an der Rezeption ein Moped gemietet und möchte die Insel erkunden.

Weitere Infomationen zum Saree Samui unter www.sareesamui.com.

Hinweis: Diese Reise wurde unterstützt vom Saree Samui. Der Bericht stellt ausschließlich unsere eigene Meinung dar.

 

Written By
More from Brigitte

Wien: Zum 6. Mal lebenswerteste Stadt der Welt!

Was Millionen Wien-Besucher begeistert, bestätigt einmal mehr ein internationaler, renommierter Städtevergleich: Wien...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.