Zum Winzer Günther Jauch – Das neue Weinschmecker Arrangement von Victor’s Residenz-Hotel

Im Wein liegt wesentlich mehr als nur die Wahrheit: Freude und Genuss beispielsweise, jahrhundertealte Tradition und neue Entdeckungen. Das luxuriöse Victor’s Residenz-Hotel Schloss Berg gibt mit seinem Wochenend-Arrangement „In vinum gaudium est“ noch einen Schuss Promi-Würze dazu. Im Zentrum des „Weinschmecker“-Packages stehen drei herausragende Saar-Riesling-Weingüter – darunter das Traditionshaus Von Othegraven des TV-Moderators und Othegraven-Enkels Günther Jauch.

Weingut_von_Othegraven_Mitarbeiter

Mitten in den saarländischen Weinbergen residiert das Fünf-Sterne-Superior Victor’s Residenz-Hotel Schloss Berg, bekannt auch durch seinen Drei-Sterne-Koch Christian Bau. Das neue Package „In vinum gaudium est“ setzt den König der Weißweine in Szene: den Saar-Riesling, der einige Kilometer entfernt in Rheinland-Pfalz an den Ufern der Saar gedeiht. Eine engagierte junge Winzergeneration hat den einst weltweit begehrten Riesling neu entdeckt.

Drei dieser Weingüter werden im Rahmen des Arrangements besichtigt. So steht zum einen das Weingut Zilliken mit 270-jähriger Tradition auf dem Programm.

Was dort im tropfsteinhöhlenartigen Keller in alten Weinfässern reift, gehört zur europäischen Spitze. Von dort stammt auch ein ganz besonderer Gin mit dem Aroma von Riesling-Trauben und 30 Kräutern, Gewürzen und Früchten aus den Weinbergen der Saar. Ein Gin-Tonic mit diesem international ausgezeichneten Spirit wird den Tag der Gäste abrunden. Zuvor aber geht es ins nahe Ayl zu Florian Lauer, gefeiert für seine höchst individuellen und charaktervollen Saar-Riesling-Weine. Die dritte Weinprobe wartet dann auf dem Weingut Von Othegraven – seit 2010 im Besitz von Günther Jauch. Er ist ein Enkel des jahrhundertealten Winzergeschlechts, dessen Weine auch ohne Promi-Faktor die Reise wert wären. Ein bisschen Jauch gibt’s dann zum Mitnehmen – in Form einer von Deutschlands beliebtestem Fernsehmoderator handsignierten Flasche Wein.

SCHLOSSBERG

Aber auch der Rest der Reise ist purer Genuss: In Victor’s Residenz-Hotel Schloss Berg werden die Gäste bei der Anreise am Freitag mit einem „Secco von der Mosel” und einem Booklet über die Region Saar-Riesling empfangen. An beiden Abenden wird in den hauseigenen Restaurants „Bacchus” oder „Scheune” ein Vier-Gang-Menu aufgetragen, begleitet von korrespondierenden regionalen Weinen. Chef-Sommelier Daniel Kiowski, der vom Gault&Millau WeinGuide zum Sommelier des Jahres 2015 gekürt wurde, stellt die Weine persönlich zusammen.

Entspannung im stilvollen Wellnessbereich mit Schwimmbad und das Good-Morning-Sunshine-Frühstücksbuffet sind ebenfalls im Preis enthalten, genauso wie die Weingüter-Tour am Samstag inklusive Mittagsvesper und Gin-Tonic-Ausklang.

Das Arrangement mit zwei Übernachtungen und Late Check-out am Sonntag nach Verfügbarkeit kann für Preise ab 399 Euro pro Person im Doppelzimmer gebucht werden. Die Termine für das Arrangement: 26. bis 28. Juni, 11. bis 13. September sowie 4. bis 6. Dezember 2015. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf 16 Personen begrenzt.

Nähere Informationen unter www.victors.de

Written By
More from Thomas

Stockholm – Traumstadt in den Schären

Mondäne Bürgerhäuser drängen sich im klaren nordischen Licht ans Wasser, Möwen fliegen...
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.