Paddeln mit Alpenblick – Ferienhausurlaub am Bodensee

An diesem sonnigen Nachmittag tummeln sich viele Wassersportler auf dem glasklaren Alpensee. Zwei Kajakfahrer paddeln gemütlich am Ufer entlang, in der Ferne zieht ein Motorboot einen Wakeboarder hinter sich her und im nahe gelegenen Hafen klimpern die Masten einiger Segelboote.

Hinweis: Recherchereise mit Unterstützung von Fewo-Direkt und der Deutschen Bodensee Tourismus GmbH.

Am privaten Badestrand des Campingplatzes in Nonnenhorn bereite ich mich auf meinen ersten sportlichen Ausflug mit dem SUP vor. Gemeinsam mit meiner Mutter habe ich mich für eine Woche in der Ferienwohnung von Platzbetreiberin Christiane Shibli einquartiert. Heute packe ich endlich den neuen, grauen Rucksack mit dem SUP auf der Wiese am See aus. In weniger als zehn Minuten ist das Board aufgepumpt, das Stechpaddel zusammengesteckt und das Brett zu Wasser gelassen. Kurz schaukelt das Board auf den Wellen des vorbeiziehenden Ausflugsschiffs, doch schon bald paddele ich – erstmal auf Knien – mit kräftigen Schlägen über den Bodensee.

“Sicherer” Urlaub in der Ferienwohnung

Das bayerische Dorf Nonnenhorn liegt zwischen Lindau und Friedrichshafen am Bodensee. Dank des nahezu mediterranen Klimas ist der Ort bekannt für seinen Obst- und Weinbau. Von den unzähligen Sonnenstunden hier am Nordufer des Alpensees profitieren nicht nur die Winzer, sondern auch die Urlauber, die per Rad, zu Fuß oder auf dem Wasser die Region erkunden.

Für alle, die sich in diesen Zeiten selbst versorgen und Urlaub in den eigenen vier Wänden auf Zeit machen möchten, ist eine Ferienwohnung die richtige Unterkunft. Das Angebot rund um den Bodensee ist groß, wer besondere Anforderungen hat, sollte rechtzeitig buchen.

Bei der Suche nach der passenden Ferienunterkunft helfen Portale wie FeWo-direkt. „Wir bieten eine große Anzahl an Filtermöglichkeiten“, erzählt FeWo-direkt-Sprecher Wolfgang Pagl. „Ob kinderfreundlicher Bungalow am Strand, Chalet mit Kamin in den Bergen oder Villa mit Babybett und Bügeleisen – dank der Filter erhalten Reisende nur Vorschläge, die zu ihren Vorstellungen passen.“ Bewertungen anderer Urlauber helfen bei der Einschätzung der favorisierten Unterkunft und für die sichere Buchung im Anschluss sorgt ein eigenes Zahlungssystem, über das Miet- und Kautionszahlungen geschützt abgewickelt werden.

Urlaub mit Familienanschluss

Seit vier Jahren bietet auch Christiane Shibli ihre Ferienunterkunft bei FeWo-direkt an, die ihre Eltern bereits in den 1990er Jahren eingerichtet haben. Frisch renoviert, mit Seeblick und eigenem Badestrand ist das Objekt begehrt.

Familienanschluss und Ausflugstipps sind inklusive – falls gewünscht. „Die schönste Strecke mit dem Rad führt von Nonnenhorn nach Bregenz, ab Lindau geht es immer direkt am Bodensee entlang“, verrät die Buchhalterin, die vor kurzem den Campingplatz samt Ferienwohnung ihrer Eltern übernahm.

In die andere Richtung geht es über den Bodensee-Radweg nach Langenargen zum Schloss Montfort. Die Strecke führt vorbei am blumenreichen Eriskircher Ried bis nach Friedrichshafen. Nicht verpassen darf man die Blumeninsel Mainau. Das Eiland begeistert von Frühling bis Herbst mit ihrer bunten Blumenpracht, dem alten Baumbestand und dem Schmetterlingshaus.

Zum Bummeln lädt die Lindau-Insel ein. Weinliebhaber finden direkt in Nonnenhorn einige preisgekrönte Winzer, die vorwiegend Weißweine hervorbringen und nahezu täglich zur Verkostung laden.

Mit dem Schiff über den Bodensee

Am besten ist der Bodensee jedoch vom Wasser aus zu entdecken. Die Kursschiffe pendeln den ganzen Tag zwischen Konstanz und Bregenz. Sie halten auch in kleinen Orten, die allesamt einen Abstecher wert sind.

Für zahlreiche Ausflugsziele wie die Insel Mainau oder das Pfahlbaumuseum Unteruhldingen gibt es Kombi-Angebote aus Schiffsticket und Eintritt. Dazu locken Sonderfahrten mit historischen Dampfschiffen oder einer Lädine, einem historischen Lastensegler. Die Plätze auf den Sonnendecks sind zu jeder Jahreszeit beliebt, denn von hier eröffnet sich stets der beste Blick auf die im Süden und Westen aufragenden Alpengipfel oder den Zeppelin über Friedrichshafen, der hier seit einigen Jahren wieder seine Kreise zieht.

Wer lieber sportlich unterwegs ist, begibt sich mit einem Kanu, Segel- oder Tretboot auf den See, fast in jedem Ort gibt es einen Verleih. Äußerst gefragt sind in diesem Jahr die Stand-Up-Paddling Boards, mit denen es sich bereits nach kurzer Zeit ganz entspannt über den Bodensee gleiten lässt. Bergpanorama inklusive.

Weitere Informatonen:

Ferienwohnung sicher buchen über FeWo-direkt

Das Portal bietet mehr als zwei Millionen Unterkünfte, wie Apartments, Häuser, Fincas oder Villen. Über verschiedene Filter lässt sich die passende Unterkunft für jeden Anspruch finden. Sichere Zahlungen, Unterstützung rund um die Uhr und die Mit-Vertrauen-Buchen-Garantie sorgen für einfache Buchungen. www.fewo-direkt.de

Informationen über den Bodensee gibt es unter www.echt-bodensee.de

Gäste erhalten die ECHT BODENSEE Card, die kostenfreie Fahrt mit Bus und Bahn im Verkehrsverbund „bodo“ ermöglicht und über 200 Vergünstigungen für Aktivitäten, Sehenswürdigkeiten uvm. bietet.

Hat Dir mein Artikel gefallen? Dann teile oder kommentiere ihn – ich freue mich sehr darüber!
Written By
More from Brigitte

Eine Frühlingsrolle für den Drachen

Schon die Anreise war typisch asiatisch. Gute dreieinhalb Autostunden dauerte die Autofahrt...
Read More