Roter Hahn – Skiurlaub auf dem Bauernhof

Morgens Kühe füttern, dann über die Pisten wedeln und abends mit dem Hofhund spazieren gehen? Ein Winterurlaub auf einem Bauernhof des Südtiroler Bauernbundes „Roter Hahn“ ist einfach herrlich abwechslungsreich!

Moarlhof Südtirol Ankunft Roter Hahn

In diesem Jahr haben wir großes Glück, direkt nach Weihnachten fiel reichleich Schnee in der Region um Kastelruth. Also das perfekte Wetter für einen Kurzurlaub in Südtirol.

Check-In im neuen Moarlhof

Nach stundenlanger Fahrt quer durch Deutschland und Österreich biegen wir hinter dem Brenner ab und fahren hinauf nach Kastelruth. Kurz vor dem Ort geht es links hinauf nach Tagusens. Die Straßen sind zum Glück bereits geräumt und auch ohne Schneeketten ist der Moarlhof, der zum Südtiroler Bauernbund „Roter Hahn“ gehört, gut erreichbar.

Moarlhof Südtirol Roter Hahn Bauernhof

Ein Schild mit fünf Blumen (diese stehen wie Hotelsterne für die Qualität der Höfe dess Verbunds Roter_Hahn) begrüßt uns an der Abzweigung zum Hof und wenig später parken wir vor dem hellen, modernen Haupthaus. Hofhund Cora kommt freudig wedelnd herbeigestürmt und auch Ilse Putzer begrüßt uns herzlich.

Gesundes Klimahaus

Der Moarlhof bietet fünf Ferienwohnungen mit Platz für zwei bis sechs Personen. Das Gebäude ist ganz neu und wurde von Inhaber Andreas Putzer selbst errichtet. „Wir haben alles aus lokalen Hölzern gebaut, daher haben wir auch die Auszeichnung als Klimahaus A erhalten“, berichtet der Hausherr stolz. „Zum Einsatz kamen Fichte, Lärche und Zirbe.“

Moarlhof Südtirol Roter Hahn Bauernhof Ferienwohnung Alpenflair

Beim Betreten der Wohnung „Alpenflair“ duftet es angenehm nach unbehandeltem Zirbenholz. Wände und Decke sind modern vertäfelt, auch Küche, Schränke und Kommoden hat Tischlermeister Andreas Putzer selbst hergestellt. Für guten Schlaf ist also gesorgt, denn Zirbenholz wirkt beruhigend und entspannend.

Moarlhof Südtirol Roter Hahn Bauernhof Apartment Ferienwohnung Alpenflair

Unser Auto parken wir in der neuen Tiefgarage (was bei dem ständigen Schneefall super praktisch ist) und bringen unsere Koffer in unsere Ferienwohnung „Alpenflair“.

Wellness in den eigenen vier Wänden

Für die nächsten fünf Nächte haben wir viel Platz für uns. Neben dem geräumigen Schlafzimmer mit Schreibtisch und großen Schränken samt Safe gibt es ein großes Bad mit Schneckendusche, im Flur ist viel Platz für die Garderobe.

Das Highlight ist aber der große Wohn-Ess-Raum mit Küche. Die Wohnküche ist vollständig eingerichtet mit reichlich Geschirr, Spülmaschine, Kochfeld und einer gemütlichen Sitzecke. Vom Balkon eröffnet sich ein super schöner Ausblick über die verschneiten Wiesen in die Berge – einfach klasse!

Moarlhof Südtirol Roter Hahn Bauernhof Infrarotkabine

Im direkt angrenzenden Wohnraum wartet Wellness auf uns. In der Infrarotkabine mit zwei Sitzplätzen können wir uns nach langen Skitagen oder Winterspaziergängen aufwärmen – darauf freue ich mich jetzt schon!

Kulinarische Köstlichkeiten aus Südtirol

Der Empfang auf dem Hof ist herzlich, bei Familie Putzer sind wir super gut aufgehoben. Wie bei jedem Hof des Verbunds „Roter Hahn“ gehört auch hier der Familienanschluss zum Programm. Ilse Putzer kümmert sich das ganze Jahr über um den Haushalt, die Nutztiere, den Garten und die Urlaubsgäste auf dem Moarlhof. Auch die Töchter Denise und Stephanie helfen mit und so wartet auf dem Küchentisch in der Ferienwohnung eine große Schale mit selbst gebackenen Keksen auf uns.

Die hofeigenen Produkte, die Ilse Putzer das ganze Jahr über herstellt, verkosten wir zum Frühstück. Es gibt selbstgemachte Marmeladen und Gelees, frisch gebackenes Brot, eigene Säfte aus selbstgemachtem Sirup, Obstsalat aus eigenen Äpfeln, Himbeeren und Maibeeren.

Kleine Landwirtschaft

Im Winter ist es auf dem Moarlhof etwas ruhiger. Die Ernte ist vorbei und auch das Gemüse hat Ilse Putzer zu feinen Chutneys oder Pestos verarbeitet. Morgens und abends wollen jedoch die Jungrinder versorgt werden, die hinter der Tischlerei von Andreas Putzer im Offenstall stehen. Die Kühe haben bei diesen kühlen Temperaturen ein dichtes Winterfell bekommen und stöbern im Schnee nach letzten Gräsern.

Ilse Putzer zeigt uns den Stall, wir dürfen sogar beim Füttern helfen. Wir stapfen durch den tiefen Schnee zur Weide und sofort kommen vier junge Kühe neugierig herbei. Ich zerstreue frisches Heu im Futtertrog und die Rinder vertiefen sofort ihre Mäuler im duftenden Futter.

Neben den Kühen gibt es auf dem Moarlhof noch Katzen, zwei Kaninchen, den Hofhund Cora und eigentlich noch ein Pferd. Es steht mit den Kühen das ganze Jahr über auf der Weide, jetzt ist es trächtig und darf den Winter im Stall verbringen.

Skifahren auf der Seiser Alm

Bei besten Schneebedingungen rodeln die Kinder den ganzen Tag direkt am Hof den Berg hinab, Winterwanderwege führen durch den Wald und die Obsthaine bis nach Kastelruth.

Moarlhof Südtirol Roter Hahn Bauernhof Rodeln

Skifahrer wie wir fahren zur nur acht Kilometer entfernt gelegenen Talstation der Seiser Alm Bahn. In wenigen Minuten schweben wir hinauf auf Europas größte Hochalm, die im Winter mit 175 Pistenkilometern, 80 Liften, drei Funparks, 80 km Langlaufloipen, 30 km Wanderwegen und 28 km Rodelbahnen lockt. Dazu lest ihr in Kürze mehr auf diesem Blog!

Moarlhof Seiser Alm Skifahren

Moarlhof und Roter Hahn

Der Moarlhof ist einer der 1.600 Urlaubsbauernhöfe, die zum Südtiroler Bauernbund „Roter Hahn“ gehören. Auf jedem Hof des „Roten Hahn“ können die Gäste Produkte, wie Käse- und Milchprodukte, Brot, frische Eier und selbstgemachte Fruchtaufstriche genießen und auch die Herstellung der Qualitätsprodukte erleben. Die Auswahl der Unterkünfte ist groß und reicht von Viehhaltungsbetrieben über Weinhöfe hin zu modernen Obstbaubetrieben. Die Strukturen sind klein, die Anzahl der Ferienwohnungen ist bei den Höfen des „Roten Hahn“ auf fünf begrenzt.

Mehr Informationen und Buchungen direkt bei „Roter_Hahn“.

Hinweis: Der Aufenthalt wurde vom Roten Hahn und vom Moarlhof unterstützt. Der Bericht stellt ausschließlich unsere eigene Meinung dar.

Und? Hast Du schon einmal Urlaub auf dem Bauernhof verbracht?

Hat Dir mein Artikel gefallen? Dann teile oder kommentiere ihn – ich freue mich sehr darüber!
Written By
More from Brigitte

Kurzurlaub im Frühjahr – Wo es schon warm ist

Während bei uns der Winter in die Verlängerung geht, locken andere Destinationen...
Read More

4 Comments

  • Hallo! Das ist ein wirklich interessanter Artikel! Auch die Bilder gefallen mir richtig gut. Die erinnern mich an meinen Winterurlaub, den ich in Lana Südtirol verbracht habe. Allgemein mag ich einen Winterurlaub viel lieber als Sommerurlaub. Urlaub auf einem Bauernhof habe ich leider noch nie gemacht, aber vielleicht sollte ich das mal ausprobieren. Vielen Dank für Idee! Viele Grüße

    • Liebe Anne, vielen Dank! Es freut mich sehr, dass Dir mein Artikel gefällt. Für mich war es auch der erste Urlaub auf einem Bauernhof und es war einfach klasse! Viele Grüße, Brigitte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.