Mit dem Hausboot durchs Elsass – Teil 3 bis Straßburg

Eine Woche lang waren wir mit dem Hausboot „Tango“ im Elsass unterwegs. Über die erste Etappe von Hesse nach Lutzelbourg durch Tunnel und ein Schiffshebewerk lest ihr hier, Teil 2 führte uns nach Saverne.

 Hausboot Elsass Leboat Schloss Rohan in Saverne

Der Tag beginnt so wie der gestrige geendet hat – mit einem fantastischen Ausblick. Wir frühstücken oben auf dem Sonnendeck und genießen die Aussicht auf das Schloss Rohan, das sich direkt gegenüber des Hafens befindet.

Gemütliche Hausboot Fahrt

Um uns herum ist schon einiges los. Die ersten Hausboote legen ab, die meisten von ihnen fahren in Richtung Lutzelburg. Für uns geht es jedoch weiter nach Straßburg. Auch wir machen die Leinen los und folgen weiter dem Canal de la Marne au Rhin.

Hausboot Elsass Ablegen aus Saverne

Gleich hinter der ersten Kurve erwartet uns eine Schleuse und eine neue Technik: Quer über dem Kanal hängt ein langes Kabel und daran eine Art Schnur mit dem Hinweis „Tirez“ – also Ziehen. Damit aktiviert man die nächste Schleuse!

Hausboot Le Boat Elsass Schleuse

Heute wollen wir bis Hochfelden fahren, da erwarten uns insgesamt zehn Schleusen und gut vier Stunden Fahrzeit. Von Saverne aus geht es zunächst durch Gewerbegebiete, dann wird es ländlicher, aber auch flach. Wir haben die Hügel hinter uns gelassen und genießen die weiten Blicke über das platte Land. Hin und wieder winken uns Radfahrer zu, die zumeist mit viel Gepäck auf dem Radweg entlang des Kanals unterwegs sind.

Mittagessen am Kanal

Wir liegen gut in der Zeit und gönnen uns bei der Hitze eine Mittagspause. Dazu legen wir wieder einmal „wild“ an und kochen uns ein einfaches Nudelgericht. Da die Sonne mittlerweile sehr stark ist, essen wir an Land im Schatten auf einem kleinen Rastplatz.

Hausboot Le Boat Elsass Störche

Am Nachmittag legen wir ab und fahren weiter in Richtung Straßburg. Überall auf den Feldern sehen wir unzählige Störche!

In der Ferne zieht Dettwiller vorbei, auch Hochfelden lassen wir schließlich hinter uns und legen wenig weiter kurz vor Waltenheim-sur-Zorn an.

Wir erkunden den Ort, in dem es jedoch kein einziges Geschäft gibt. Lediglich ein kleines Restaurant am Hafen lockt mit elsässischer Küche. Da wir bereits eingekauft hatten, kochen wir jedoch an Bord und verbringen den Abend auf dem Sonnendeck.

Auf nach Straßburg

Am nächsten Morgen packen wir tatsächlich die Jogging-Schuhe aus und laufen von unserem Boot aus bis zur übernächsten Schleuse und zurück. Nach dem Frühstück legen wir dann ab und gleiten weiter in Richtung Straßburg.

Hausboot LeBoat Elsass Entspannte Fahrt auf dem Canal de la Marne au Rhin

Der Kanal führt ziemlich geradeaus durch einen Wald und gegen Mittag erreichen wir Vendenheim. Hier steht Shoppen auf dem Programm! Kurz hinter dem Ort machen wir die „Tango“ am Ufer fest und erreichen nach wenigen hundert Metern ein kleines Outlet-Center. Da es draußen mittlerweile sehr warm geworden ist, freuen wir uns auf die klimatisierten Räume und bummeln durch die zahlreichen Bekleidungsgeschäfte. Nebenan befindet sich noch ein riesiger Supermarkt, in dem man wirklich alles (inklusive typisch elsässischer Souvenirs) bekommt.

Wir tragen unseren Großeinkauf zurück zum Hausboot und lösen die Leinen. Jetzt sind es nur noch wenige Kilometer bis Straßburg. Eigentlich möchten wir im kleinen Hafen von Souffelweyersheim anlegen. Das ist der letzte Hafen vor Straßburg. Doch alle Liegeplätze sind bereits am frühen Nachmittag belegt und wir müssen weiter.

Nach den ersten Siedlungen wird es wieder etwas grüner und wir machen einfach mitten in Straßburg am Ufer fest. Auf der anderen Seite des Kanals verläuft ein Radweg, auf unserer Seite hingegen sind wir durch hohe Bäume von der Bebauung abgeschottet.

Anlegeplatz in Straßburg LeBoat Hausboot

Wie fast jeden Abend kochen wir uns etwas und spielen dann auf dem Sonnendeck, bis die Sonne untergeht und es frisch wird. Morgen früh werden wir zeitig aufstehen und zum großen Hafen in Straßburg-Mitte weiterfahren…

Weitere Informationen

Angebote und Buchungsmöglichkeiten gibt es unter www.leboat.de.

Hier geht es zu den anderen Teilen:

Hausboot-Tour im Elsass – Etappe 1 von Hesse nach Lutzelburg

Etappe 2 nach Saverne

Teil 3 bis Straßburg

Mit dem Hausboot durch Straßburg

Hinweis: Die Reise wurde von Le Boat unterstützt. Der Bericht stellt ausschließlich unsere eigene Meinung dar.

Hat Dir mein Artikel gefallen? Dann teile oder kommentiere ihn – ich freue mich sehr darüber!
Written By
More from Brigitte

Grenada – Eine Reise zu Rum und Muskat

Mit langsamer Fahrt steuert die Sea Cloud II den Hafen von St....
Read More

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.